Sie haben Fragen?

 

Rufen Sie uns an.
Wir sind gerne für Sie da!

 

0941/94 66 7224

   
Direktanruf

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Mit Siteliner.com Duplicate Content einfach aufspüren

Mit Siteliner.com Duplicate Content einfach aufspüren

Im Artikel geht es um doppelten Inhalt von Webseiten und wie man diese selbst aufspüren kann.

Page Power und Duplicate Content aufspüren

Unter Duplicate Content versteht man die Darstellung von gleichen Inhalten auf unterschiedlichen Webseiten. Dies kann sowohl für die eigene Domain gelten, als auch für Duplicate Content, der sich auf unterschiedlichen Domains befindet. Oftmals kommt es unbeabsichtigt zu Duplicate Content. Es gibt zahlreiche bekannte Beispiele, wie unbeabsichtigt Duplicate Content erzeugt werden kann. Einige möchten wir Ihnen vorstellen.

1. So kann URL`s der GET Parameter angehängt werden, die dann auf eine identische Seite verweisen, jedoch von zwei unterschiedlichen URLs. Die Suchmaschine sieht also den gleichen Inhalt doppelt.

2. Möglich wäre auch Duplicate Content, wenn er von einer Subdomain stammt. Wenn also die beiden Webseiten www.solutionsforweb.de und solutionsforweb.de erreichbar sind und die einzelnen Unterseiten der Domain den gleichen Inhalt anzeigen.

3. In WordPress wird oftmals vergessen, unter dem Punkt SEO – Titel & Metas (Yoast SEO Tool) das Feld zur Indexierung der Archiv Unterseiten zu aktivieren wie /seite/2/. Auch sollte man in WordPress die Kategorien, Tags und Suchergebnisseiten kontrollieren. Es kann schlau sein, die Archives, Category, Tags und Search Results auf noindex, follow zu setzen.

Siteliner Duplicate Content Solutionsforweb.de

Site Summary von Siteliner.com

Um alle diese Fehler auf einmal heraus zu finden, gibt es das kostenfreie Programm www.siteliner.com In der Startseite gibt man seine Domain ein und je nach Webseite kann es etwas dauern, bis die Ergebnisse vollständig angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass Siteliner jede URL nur alle 30 Tage einmal kostenfrei anzeigt. Nach der Auswertung werden Sie feststellen, dass Sie doch mehr als 10 % Duplicate Content auf ihren Seiten vorhalten.

Nun können Sie die Seiten erstmals nach Page Power, Größe und Wortanzahl ordnen. Dies können Sie auch gut bei einem Konkurrenten machen und sich so einen Überblick über seine Page Power Seiten verschaffen. Und hieraus unter Umständen Ideen für einen Ihrer nächste Blogbeiträge ableiten. Siteliner eignet sich also nicht nur für Duplicate Content, (DC) sondern auch um seine Seiten tabellarisch darstellen zu lassen. Ein Download per XML Sitemap und CSV Datei ist möglich.

Duplicate Content mit Siteliner anzeigen

Unter der Rubrik Duplicate Content finden Sie nun die Anzahl in Prozent des Duplicate Content und alle Seiten dazu. Bei Match in Percentage können Sie sich die Seiten sortieren lassen. Wenn Sie anschließend auf den Link klicken, werden Ihnen alle die Seiten angezeigt, welche doppelten Inhalt aufweisen. Hier werden Sie auch wieder zahlreiche Category und Portfolio Seiten vorfinden. Das Programm Siteliner zeigt auch an, wenn Sie auf der Blog Vorschau fünf Zeilen von ihren Texten vorstellen, die natürlich im Blogbeitrag gleich sind.

Schonungslos wühlt sich das Programm durch ihren Content und zeigt alles an, was auffällig und doppelt ist. Hier gilt es klar zu strukturieren, was man wirklich ändern sollte und was stehen bleiben kann. Wenn Sie als Beispiel im Kontaktfeld immer die gleiche Kontaktadresse angeben, wird dies natürlich ebenso als Duplicate Content gewertet, was man aber völlig missachten kann.

Broken Links in Siteliner anzeigen

Unter Broken Links zeigt Ihnen Siteliner.com alle 404 Links an. Sollten Sie welche feststellen, leiten Sie die Links per 301 Weiterleitung um und löschen anschließend auch den fehlerhaften Link in Ihrem Google Webmaster Tool. Denn hier müsste der 404 Link auch bereits aufgelaufen sein. Grundsätzlich sollten Sie einmal wöchentlich einen Blick in das Google Webmaster Tool werfen und Fehlermeldungen ändern, löschen und bestätigen. Dies gilt unabhängig, ob es der Link zu einer Produktbeschreibung im Onlineshop oder einer ganz normalen Seite des Blogs ist.

Skipped Pages in Siteliner

Unter Skipped Pages (gehüpfte) sehen Sie wieder alle Seiten, und zusätzlich wie viel Links auf die Seiten verweisen. Hier werden Sie auch viele Duplicate Content Seiten finden und sich vielleicht wundern, warum WordPress diese Seiten überhaupt anzeigt. Es sind zumeist Seiten, von denen viele WordPress Nutzer gar nicht wissen, dass es diese überhaupt gibt. Arbeiten Sie die Skipped Page Liste nach Duplicate Content durch und nehmen Sie, falls notwendig, Einstellungen vor.